Startseite Über die Stadt Rathaus &
öffentliche Einrichtungen
Tourismus & Freizeit Kunst und Kultur im Kloster Bildung, Kirchen
und Soziales
Wirtschaft,
Bauen, Immobilien
Energie & Umwelt

Musikfestspiele Schwäbischer Frühling

Stadt Ochsenhausen
 
Festspielstimmung in Ochsenhausen beim Schwäbischen Frühling vom 24. bis 28. Mai 2017

Über Christi Himmelfahrt treffen sich wieder international renommierte Künstler in den Räumen des Klosters Ochsenhausen um in einer intensiven Probenphase das ambitionierte Konzertprogramm für die Konzerte vom 24. bis 28. Mai zu erarbeiten.

Das gemeinsame Musizieren der Künstler während einer ganzen Woche prägt die besondere Atmosphäre der Musikfestspiele in Ochsenhausen und ist unter Freunden der Kammermusik längst ein Geheimtipp.

Das Samstagskonzert mit dem Janoska Ensemble entführt in verschiedene musikalische Stilrichtungen. Rasant, witzig, geistreich, launig, spielfreudig, animiert, amüsant, virtuos, die Attribute sprudeln nur so, wenn man die „Fledermaus-Ouvertüre à la Janoska“ hört. Gleich beim ersten Janoska-Takt spürt man: Die Vier sind Wien! Und das vielleicht gerade deshalb, weil sie nicht aus Wien stammen. Sondern aus Bratislava.

Der Festspielsonntag ist geprägt von festen Ensembles: die Matinee gestaltet der Arnold Schoenberg Chor gemeinsam mit Nicole Heesters (Lesung) und Joachim Reiber zum Thema „Sehnsucht“ und abends beschließt das international gefeierte Silver-Garburg Klavierduo aus Israel die Festspiele.

24. Mai, Mittwoch, 19.30 Uhr

Festliches Eröffnungskonzert

Bibliothekssaal Ochsenhausen

(ausverkauft)

 

25. Mai, Donnerstag, 18.00 Uhr

Meisterwerke

Bibliothekssaal Ochsenhausen 

 

26. Mai, Freitag, 19.30 Uhr

Artists in Residence und next generation

Bibliothekssaal Ochsenhausen

 

27. Mai, Samstag, 17.00 Uhr

Janoska Ensemble

Bräuhaussaal Ochsenhausen

 

28. Mai, Sonntag, 11.00 Uhr

Matinee „Nur wer die Sehnsucht kennt…“

Bibliothekssaal Ochsenhausen

 

28. Mai, Sonntag, 17.00 Uhr

Abschlusskonzert Silver-Garburg Klavierduo

Bibliothekssaal Ochsenhausen

 

Das Festspielprogramm und Karten sind bei der Geschäftsstelle des Musikfestivals erhältlich:

Musikfestspiele „Schwäbischer Frühling e.V.“
Marktplatz 1
88416 Ochsenhausen
Telefon 07352 9220-27
Telefax 07352 9220-19
info@schwaebischer-fruehling.de
www.schwaebischer-fruehling.de

Beigefügtes Foto: Janoska Ensemble