Startseite Über die Stadt Rathaus &
öffentliche Einrichtungen
Tourismus & Freizeit Kunst und Kultur im Kloster Bildung, Kirchen
und Soziales
Wirtschaft,
Bauen, Immobilien
Energie & Umwelt

Rundfunk

Stadt Ochsenhausen
 
SWR drehte in Ochsenhausen

Am 3. Mai 2017 hat das SWR für die Sendung "Kaffee oder Tee" in der Klosteranlage Ochsenhausen gedreht. Der Bericht wird bereits am 12. Mai ausgestrahlt.

Nachdem der Drehtermin wegen des zurückkehrenden Winters verschoben werden musste, war das Team des SWR am 3. Mai mit fünf Personen vor Ort, um eine Radreportage zu drehen. Moderator Marius Zimmermann entdeckt dabei den Oberschwaben-Allgäu-Radweg, der auf seiner zweiten Etappe durch Ochsenhausen in Richtung Leutkirch führt. Auf dem Weg dahin greift die Sendung die Sehenswürdigkeiten der Region auf.

In Ochsenhausen war der Fokus auf der ehemaligen Klosteranlage. Besonders der beeindruckende Aufbau der Gabler-Orgel der Klosterkirche St. Georg und ihr imposanter Klang waren für das Team des SWR interessant. Gedreht wurde aber auch im Refektorium und der Sternwarte. Von dem Material werden eine Kurz- und eine Langversion erstellt. Der kurze Beitrag ist bereits am 12. Mai im Rahmen der Sendung "Kaffee oder Tee" zu sehen, bei dem detaillierten Beitrag steht noch kein Sendetermin fest.

Konzentriertes Arbeiten vor der Kamera: Moderator Marius Zimmermann und Landesakademiedirektor Dr. Klaus Weigele staunen über die Gabler-Orgel